Supermax Kurt Hauenstein. Foto: vako

Übermittlung Ihrer Stimme...

SUPERMAX: Österreichs Pop-Weltkünstler Nummer 1.

Der neue Harley Davidson Poet und Werbeträger wird zum zweiten Mal mit Band Live bei den Afrika Tagen Wien 2009 auftreten.

Supermax, der Ausnahmekünstler welcher in seiner Musik Wurzeln von Afrika bis Jamaica hat, wird an den Afrika Tagen Wien 2008 teilnehmen. Mit einem krönendem Abschlusskonzert werden die Besucher der AFRIKA TAGE WIEN verwöhnt. Supermax spielt mit seinen legendären Musikhits mit afrikanischen Wurzeln von "Types of Skins" und den anderen Alben für die vielen tausenden von Zuschauern. Als Supermax kennt man vor allem Kurt Hauenstein, den Multi-instrumentalisten und musikalischen Visionär - einen österreichischen Künstler, dessen musikalisches Schaffen gerade wegen seiner Vielseitigkeit vielen Rätsel aufgibt, und internationalen Kultstatus erreicht hat. Als einer der international erfolgreichsten Österreichischen Künstler seit Jahrzehnten gilt Kurt Hauenstein heute als Legende. Auch wer Supermax nur vom Hörensagen kennt, wird trotzdem bei der markanten Bassline von "Love Machine", seinem Ãœberhit von 1978, anerkennend seufzen, denn JEDER kennt diesen seinerzeit revolutionäen Song, einen Welthit, der nicht nur ein Genre auf den Punkt brachte, sondern es auch gleichzeitig weiterentwickelte. Doch Supermax ist natürlich mehr als diese einzelne Nummer, die auch heute noch viele Musiker inspiriert und von der es unzählige Coverversionen, Remixes, Bootlegs und BlogHouse-Edits gibt. Kurt Hauenstein, der Kopf hinter dem Projekt, hat in seiner internationalen Karriere 15 Alben als Supermax veröffentlicht, die in den verschiedensten Teilen der Welt frenetisch abgefeiert wurden. Bereits zweimal war Supermax bei seinem Label Warner Music "Worldwide Best Selling Artist". Supermax' Engagement in Afrika ist seit Jahrzehnten vorbildlich. Unter dem Einsatz seines Lebens führte er in 1981 eine Konzert-Tournee in Südafrika durch, wo er sich gegen die Apartheid einsetzte. Seine Musiktexte und Grafiken sind oft mit Afrika verbunden, wie auch seit Jahrzehnten mit umweltkritischem Inhalt und seinem Engagement für Frieden. Es war höchste Zeit, dass Supermax mit Universal Musik Austria ein Gesamtwerk herausgab. Mit: Best Of Supermax erhalten die Fans 17 Tracks, von "Lovemachine" und "African Blood" bis "World Of Today" und "Electricity" und vieles mehr - ein Spannungsbogen aus African Music, Funk, Disco, Reggae, Groove aller Spielarten, Elektronischem und noch viel mehr - alles auch nicht nur remastered und re-editiert, sondern teilweise völlig neu.

 

Keine Anmerkungen