Das Cover des ersten Klaus Voormann Albums. Design by Klaus Voormann.

Klaus Voormann, Joe Leitner und Rainer-Maria Kalchhauser in Wien 2004. Foto: Rudi Handl

Klaus Voormann Signierstunde bei Morawa in Wien 2004. Foto: Germania Jimenez.

Claudio Honsal, Joe Leitner, Klaus Voormann und Germania Jimenez bei PULS TV 2004 in Wien. Foto: Rudi Handl-

Übermittlung Ihrer Stimme...

KLAUS VOORMANN: Sein erstes eigenes Album mit vielen internationalen Musikerfreunden begeistert nicht nur Beatles-Fans!

Am 17. Juli 2009 wurde das Konzeptalbum "A SIDEMAN’S JOURNEY" des zweifachen Grammygewinners Klaus Voormann von Universal Music Germany veröffentlicht.

 

vako INFO: Zusammen mit mehr als dreißig großartigen Künstlern und Freunden von Klaus Voormann wie Paul McCartney, Ringo Starr, Cat Stevens (Yusuf Islam), Dr. John, Albert Lee, Van Dyke Parks, Jim Keltner, Joe Walsh (The Eagles) und vielen Anderen hat er ein sehr persönliches und außergewöhnliches Projekt umgesetzt.

Neben einer Audio CD und Vinyl mit 11 Titeln, wird eine hochwertige Albumbox auf den Markt gebracht. Inhalt: eine Audio CD mit 13 Songs, ein Hardcover Buch (Anekdoten, Fotos, Illustrationen), ein handsignierter und numerierter Kunstdruck und eine Bonus DVD u. a. mit der 70 Minuten Dokumentation "Making of A Sideman’s Journey". Alle Produkte wurden als Limited Edition weltweit vertrieben werden.

A SIDEMAN’S JOURNEY spiegelt die Reise des bekannten >Sideman< Voormann, der über Jahrzehnte nicht nur als Bassist Musikgeschichte mitgeprägt hat, sondern auch als Graikdesigner Meilensteine setzte. Mit seinem Namen verbindet man revolutionäre Popgeschichte, sowohl in der Musikwelt, als auch in der Cover-Artwork-Szene.

Unvergessen bleibt sein grammyprämiertes Coverdesign der Beatles LP REVOLVER. Seine Diskografie liest sich wie das Who is Who der Popmusik. Er war Mitglied der Plastic Ono Band, der Manfred Mann Band, musikalischer Wegbegleiter großer Namen wie John Lennon, George Harrison, Ringo Starr, Carly Simon, Harry Nilsson, Eric Clapton, B.B. King u. v. a.

A SIDEMAN’S JOURNEY präsentiert eine kleine Selektion bekannter Songs, an deren ursprünglichen Entstehung er mitgewirkt hat, oder die innerhalb seiner Musikkarriere eine wichtige Rolle gespielt haben. Fast alle Mitwirkenden von A SIDEMAN’S JOURNEY haben einen sehr persönlichen Bezug zum Protagonisten Voormann.

Beginnend mit seinem 70. Geburtstag April 2008 produzierte er in einem Zeitraum von neun Monaten,innerhalb sieben verschiedener Sessions in London, Los Angeles, Hamburg, München, East Sussex und Memphis. Es entstand ein spektakuläres Album mit einer Vielzahl genialer und legendärer Musiker. Es ist Zeugnis tiefer Freundschaft zwischen Klaus Voormann und Künstlern einer Szene, die sich heute noch als große Popularmusikfamilie sieht. Alle Studiosessions wurden von einem Kamerateam begleitet. Entstanden ist ein Film der Extraklasse. Er transportiert den Betrachter hautnah in die Mitte des Geschehens. >>MAKING OF A SIDEMAN’S JOURNEY<< ist keine inszenierte Musikdokumentation, sondern ein spontanes, kraftvolles, leidenschaftliches und lebendiges Bild- und Tonwerk, das die Entstehung eines besonderen Albums mit vielen Stars und einer Best-Off-Riege internationaler Sessionmusiker dokumentiert.


Teilerlöse des Albums gehen an Voormann’s Charityprojekt “Water is Life – Lakota Environment & Health Project“. Mit Hilfe von Paul McCartney wurde Voormanns Hilfswerk Lakota Village Fund 1999 offiziell in der Sendung "Wetten Dass" gestartet und wird von Christina Voormann vor Ort im Ridge Reservat seit vielen Jahren persönlich und aktiv betreut.

 

13-10-09 11:18
Joe Leitner

Tolle Musiker, Kompositionen und CD. Gibt es auch in Österreich und ist via UNIVERSAL MUSIC erhältlich.