The Dubliners 2009. Foto: Blue Groove

Milica Theessink. Foto: Joe VaKo Leitner

Übermittlung Ihrer Stimme...

THE DUBLINERS: Älteste Boygroup der Welt und irische Institution beehrt wieder Österreich! Start ist am 4. September, - traditionell im Wiener Metropol.

Offizielle Presseinfo, Fotos und optimale Live-Links dank der Managerin Milica Theessink.

THE DUBLINERS: EINE IRISCHE INTERNATIONALE INSTITUTION: 

 

Die Urgesteine des irischen Folk aus Dublin besuchen auch 2009 wieder Österreich - dank einer jahrzehntelangen Freundschaft mit Milica Theessink bereits seit 29 Jahren: "Als ich die Boys 1980 das erste Mal nach Österreich holte, waren sie gerade in ihrer Mid-Life-Crisis!" erinnert sich Milica augenzwinkernd. Damals standen in der Formation der Band noch ein paar Originalmitglieder mehr, darunter die unvergessene Legende Luke Kelly und der erst letzten August verstorbene Gründungsvater Ronnie Drew. Aber wenn Maestro John Sheahan die alten Haudegen auf die Bühne führt und mit verschmitztem Lächeln und virtuoser Fiddle das Konzert beginnt, wird schnell klar: Weder Besetzungsänderungen noch die letzten 30 Jahre können der "ältesten Boy Group der Welt" etwas anhaben: Mit selbstironischen Seitenhieben auf ihre wilde Whiskey- und Guinness-Vergangenheit ("Die Teekanne pfeift schon, wir machen mal eine kleine Pause!") liefern sie noch immer energisch und voller Spiel- und Sangeslaune "das ganze Programm" ab: Ihre Mischung aus Rebellen- und Trinkliedern, aus sanften Lovesongs, gefühlvollen Balladen über die alten Zeiten, rhythmischen Volkstänzen und atemberaubenden Instrumentalstücken wird die Menge wie immer toben lassen.

 

Die Geschichte der Dubliners beginnt im Jahr 1962 in der Nähe von St. Stephen Green in der Merrion Row in Dublin: Barney McKenna, noch heute das Urgestein der Band, Ronnie Drew und Luke Kelly treffen sich im O'Donoghue's Pub, wo Anfangs im Hinterzimmer aufgespielt wurde. Mit wechselnder Besetzung spielen die Dubliners - damals mit ihren Vollbärten die wilden Jungs des Irish Folk, dessen Erfindung ihnen ohnehin zugeschrieben wird - im Großraum Dublin, bis 1967 die Single "Seven Drunken Nights" erscheint, mit der die Band in England zur Sensation wird. Zu Hause werden sie wegen des zu zweideutigen Textes mit Sendeverbot belegt. Der Erfolg ist aber nicht mehr zu stoppen: Tourneen durch Europe, Amerika und Australien, Schallplatten-Erfolge und Fernsehauftritte (u.a. in der Ed Sullivan Show) bestimmen seitdem - und noch immer! - das Leben der Dubliners. 

 

So ist es keine grosse Überraschung, dass das Publikum bereits zu Beginn eines Abends zur ersten Standing Ovation ansetzt, wenn Milica wieder einmal mit grosser Freude verkünden darf: "Ladies and Gentlemen, meine Boys, die Dubliners!"

 

Aktuelle Besetzung: Barney McKenna, John Sheahan, Sean Cannon, Eamonn Campbell, Patsy Watchorn.

 

Keine Anmerkungen