Yoko Ono und Paul McCartney

Übermittlung Ihrer Stimme...

PAUL McCARTNEY wünscht sich vegetarische MONtage.

Der Ex-Beatle will mit Freunden und Familie nicht nur seine Fans zum Mitmachen bewegen.

Der Sänger, Musiker und Komponist, plädiert für einen “fleischfreien Montag”. McCartney - selbst übrigens Vegetarier - erklärte jetzt, würde der Fleischverzehr nur um einen Tag in der Woche reduziert, würde dies der Umwelt ungemein helfen. Weiter meinte er, dies lasse sich sogar wissenschaftlich belegen. Forscher hätten herausgefunden, ein geringerer Fleischkonsum verringere auch den Ausstoß der klimaschädlichen Treibhausgase. Der Grund: Weniger Fleisch bedeute einen niedrigeren Viehbestand.

McCartney hat aber noch einen weiteren Grund für seinen “fleischfreien Montag”. Er sagte im Rahmen einer Feier mit Freunden und Familie, es werde ohnehin zuviel gegessen, also könne man an den Montagen getrost weniger zu sich nehmen. Übrigens: Paul McCartney wird von anderen Prominenten unterstützt. Auch Kelly Osbourne, Moby und Yoko Ono sind für einen “fleischfreien Montag.

 

Keine Anmerkungen